LED Strips weiß: Welche Beleuchtung ist für mein Projekt geeignet?

Immer mehr Verbraucher verabschieden sich von herkömmlichen Energiesparlampen und setzen auf LED Beleuchtung. Ob LED Strips weiß, LED Einbaustrahler oder LED Streifen in RGB-Farben: Ihrer Fantasie sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Für jedes Projekt finden Sie die richtige LED Beleuchtung, die in der Anschaffung zwar noch etwas teurer, dafür aber langlebiger und sparsamer ist. Welche Art der Beleuchtung sich wofür eignet, zeigen wir Ihnen hier.

LED als Hauptbeleuchtung

Viele glauben, LED Beleuchtung eigne sich nur als zusätzliche Beleuchtung, doch inzwischen sind die kleinen Leuchtdioden so leistungsstark, dass Sie alle Lampen dadurch ersetzen können.

Für ein atmosphärisches Licht bietet es sich an, dimmbare LED Streifen in „Warmweiß“ zu nutzen. Diese leistungsstarken Streifen lassen sich in Eigenarbeit beispielsweise an der Decke oder an Fußbodenleisten anbringen, sodass diese den gesamten Raum ausleuchten können. Andere wiederum nutzen lieber LED Einbaustrahler, die – wenn sie richtig platziert sind – die Raumwirkung positiv verändern können. Auch in diesem Fall sind Glühbirnen in verschiedenen Weißtönen, aber auch in anderen Farben erhältlich.

LED Beleuchtung für das besondere Etwas

Sehr beliebt sind Leuchtdioden, wenn Sie für Effektbeleuchtung genutzt werden. Der langweilige Keller wird zum perfekten Partyraum und das Wohnzimmer kann passend zum Anlass beleuchtet werden.

Mit LED Streifen, die nahezu das gesamte RGB-Farbspektrum wiedergeben können, können Sie beispielsweise die Unterkanten Ihrer Möbel beleuchten oder durch LEDs im Bad für einfacheres Wachwerden und Entspannen sorgen. Im Wohnzimmer sorgt die zusätzliche Beleuchtung für eine entspannte Atmosphäre, wenn der Tag mal etwas länger war, kann aber gleichzeitig auch die Stimmung heben, wenn Besuch da ist.

Wenn Sie auf der Suche nach einer sparsamen und langlebigen Beleuchtung sind, die mehr als nur eine Lichtquelle ist, dann sollten auch Sie über eine LED Beleuchtung nachdenken.